Sommeraktion: Jetzt Mango & Ananas zum Aktionspreis probieren!

Natürlich & Gesund

Natürliche Ernährung von MohrFood

Wissen rund um Lebensmittel & Ernährung

Unser Verständnis einer gesunden Ernährung

✓    Reduziere Deinen Zuckerkonsum
✓    Vermeide industrielle Fertigprodukte
✓    Trinke 1,5 bis 2 Liter am Tag
✓    Bewege Dich 3 bis 5 Stunden pro Woche
✓    Praktiziere achtsames Essen und Trinken

Frische Mango

Unsere Ernährungstipps, um gesund zu bleiben

Tipp 1

Reduziere Deinen Zuckerkonsum und den Verzehr von einfachen Kohlenhydraten, wie sie in zuckerhaltigen Snacks, Getränken oder Weißmehlprodukten vorkommen. Der übermäßige Verzehr von industriell verarbeiteten Produkten hat derart viele Nachteile, dass allein durch diese Maßnahme bereits ein großer Effekt erzielt werden kann. Für uns ist dies daher der wichtigste Tipp mit dem größten Effekt.

Wenn Du gerne snackst, ersetze Deine Zwischenmahlzeiten beispielsweise durch frisches Obst oder unsere getrockneten Früchte von MohrFood. Achte auch auf den Zeitpunkt Deiner kohlenhydrathaltigen Nahrung: Kohlenhydrate lieber am Morgen oder Mittag, Fette und Eiweiße dagegen können dann eher am Nachmittag oder Abend auf dem Speiseplan stehen. Gut zu wissen: Kohlenhydrate sind die Nährstoffbausteine, die bei fehlender Bewegung am schnellsten in den Fettdepots in unserem Körper landen!

Tipp 2

Vermeide den Konsum von industriellen Fertigprodukten. Diese enthalten in der Regel viele gehärtete Fette und damit gesättigte Fettsäuren und oft dazu noch schädliche Transfette. Zudem werden in vielen Fällen viel Zucker und Industriesalz hinzugefügt, insgesamt also zu viele leere Kalorien. Zudem finden sich leider nur wenige Ballaststoffe und wenige wertvolle Vitalstoffe in solcher Fertignahrung, die wir für eine gesunde Ernährung benötigen.

Esse daher lieber mehr vollwertige und gering verarbeitete, pflanzliche Lebensmittel! Achte dabei am besten auch auf einen hohen Frischkostanteil, wenn immer möglich täglich über 50% der von Dir konsumierten Lebensmittel (je nach Jahreszeit). Dazu zählen insbesondere alle Arten von Gemüse und Salaten, Nüsse sowie Saaten.

Tipp 3

Trinke über den Tag verteilt ausreichend Flüssigkeit. Am besten 1,5 bis 2 Liter Wasser oder ungesüßte Kräutertees. Für ein bisschen mehr Geschmack sorgen Saftschorlen. Hierbei solltest du darauf achten im Verhältnis ca. ein Drittel weniger Saft als Wasser zu verwenden. Auf Süßgetränke und Limonaden, auch mit „0% Kalorien“, solltest Du wenn möglich ganz verzichten. So vermeidest du am besten eine unnötige Insulinausschüttung und Blutzuckerschwankungen.

Tipp 4

Bewege Dich, wenn immer möglich, am besten 3 bis 5 Stunden pro Woche. Mach nach dem Mittagessen einen kleinen Spaziergang, gehe kurze Strecken lieber zu Fuß anstelle mit dem Auto zu fahren. Nutze Treppen, anstelle von Rolltreppen oder Fahrstühlen. So bringst du Deinen Stoffwechsel und Kreislauf in Schwung und sorgst zudem spielerisch für mehr Kalorienverbrauch und dies ganz ohne große Anstrengung.

Tipp 5

Achte beim Essen und Trinken darauf, mit allen Sinnen bei dem zu sein was du gerade tust. Nimm bewusst wahr, was du gerade isst und genieße den Geruch, den Geschmack und die Konsistenz deiner Mahlzeit. Selbst bei kleinen Zwischenmahlzeiten lohnt es sich diese in Ruhe und achtsam zu genießen. Essen ist etwas Tolles und verdient es genossen zu werden! 😉 Achte außerdem darauf deine Mahlzeit ausreichend lange zu kauen. Deine Verdauung beginnt nämlich nicht erst im Darm, sondern bereits im Mund – oder anders gesagt: „Gut gekaut ist halb verdaut“. Als Faustregel gilt: pro Bissen mindestens 30-mal kauen, Fortgeschrittene schaffen sogar 60 bis 80 Mal!

Mangos in Kiste Quadrat
Wir hoffen, dass wir Dir hier einen kurzen guten Überblick geben konnten, was du in Bezug auf Deine Ernährung tun kannst, um gesund zu bleiben. Die genannten Tipps sind eine Kurzfassung der wesentlichen wissenschaftlichen Erkenntnisse zur Vermeidung von Diabetes, Gefäßerkrankungen, Arthrose, Tumorerkrankungen, Alzheimer und einigen anderen Zivilisationskrankheiten, die sich insbesondere bei uns immer mehr verbreiten. Wenn Du sie befolgst, wirst Du außerdem merken, dass Du in Deinem Alltag wieder mehr Energie hast, weniger müde bist und ein robustes Immunsystem entwickelst, welches Dich vor Erkältungen und Infekten aller Art besser schützt.

Welche Ernährungstipps hast du parat oder für dich entdeckt? Was hat Dir geholfen, was weniger? Lass es uns wissen und wir ergänzen gerne Deine Erfahrungen.

Natürlich // Gesund // Lecker

Du möchtest als Erster über neue Produkte oder Rabattaktionen infomiert werden?

Oder einfach mehr Informationen rund um das Thema natürliche Lebensmittel und gesunde Ernährung erhalten?

Dann melde Dich jetzt bei unserem kostenlosen Newsletter an und erhalte zusätzlich 5% Rabatt auf Deine erste Bestellung...